Skip to content

Ein junger Blick auf die Meile der Demokratie

In diesem Jahr feiert die Meile der Demokratie ein Jubiläum. Bereits zum 10. Mal werben über 100 Institutionen für Demokratie und Toleranz. Sie wollen die Landeshauptstadt als weltoffen präsentieren, die sich entschieden gegen Rassismus, Hass und Gewalt stellt. Auf dem Breiten Weg reihen sich zahlreiche Stände mit verschiedensten Aktionen aneinander. Auf Bühnen präsentieren sich Musiker, Tänzer, Poetry Slammer oder die Politik mit Grußworten.

Entstanden ist die Veranstaltung als Gegenprotest zu einem jährlichen Naziaufmarsch. Jahrelang demonstrierten bundesweit mobilisierte Rechte durch die Magdeburger Innenstadt. Mit einem Trauermarsch gedachten sie der Bombardierung Magdeburgs im Zweiten Weltkrieg – am 16. Januar 1945. Um dem entgegen zu wirken, organisierten sich zivilgesellschaftliche Akteure, zu denen auch fjp>media gehörte, und riefen die Meile der Demokratie ins Leben. Gemeinsam ist es uns gelungen, die rechte Demonstration aus dem Zentrum der Stadt zu verbannen. Mit abnehmender Teilnehmerzahl und Präsenz verschwand die Nazidemo schließlich ganz.

Als Jugendverband gehört die Förderung von Demokratie zu unseren vordersten Aufgaben. Als Jugendmedienverband steht zudem insbesondere die Unterstützung von Presse- und Meinungsfreiheit im Fokus unseres Handelns. Beides verbindet der Redaktionsworkshop zur Meile der Demokratie. Junge Medienmacher können so (erste) Erfahrungen im Journalismus machen und erleben, wie tagesaktuelle Berichterstattung funktioniert. Ein Team junger Journalisten hält die Meile der Demokratie in Text, Bild und Ton fest. Dabei kommen Besucher und Organisatoren ebenso zu Wort. Am Ende entsteht diese Webseite. Dabei verstehen wir uns nicht als ein PR-Magazin der Macher; das Team arbeitet redaktionell unabhängig und wirft einen jungen und kritischen Blick auf die Veranstaltung.

Mit unseren Beiträgen wollen wir nicht nur bleibende Erinnerungen schaffen, sondern auch Denkanstöße liefern und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Diskurs liefern. Was bedeutet Demokratie heute? Welchen aktuellen Herausforderungen muss sie sich stellen? Ein Blick in die folgenden Beiträge lohnt sich.

 

 

von Juliane Jesse

Advertisements